News        Biographien         Bilder         Videos         Forum        Shop         Termine        Casting          Links 

Willkommen
auf der ersten Popstars 2006 Fanseite.


Die Neuen Popstars kommen, schaut ins Popstars Forum und diskutiert mit anderen Fans.

Popstars 2006 ist die 5. Popstarsstaffel. Die New Angels werden gesucht.

Viel Spaß auf
 

Popstars  



» Popstars Forum
» Impressum'

 

Popstars Bandhaus Bericht 2.Woche


Bericht zur 2. Bandhauswoche am 19.10.2006

Irgendwie fing diese Folge merkwürdig an. Wo war denn Elvira? Wo war ihr Abschied aus dem Bandhaus? Es wurde kein Wort mehr über Elvira verloren, das war schon komisch, de fehlte doch was. Jetzt bin ich noch froher (gibts das Wort überhaupt?) das ich ein paar Zeilen zum Abschied geschrieben hab.

Popstars TV Präsenz

Nun wollte aber die Jury etwas testen, das sie bis jetzt bei den Mädchen noch nicht beachtet hat.Wie präsent sind sie vor einer TV Kamera bei einem Video Dreh?
Wie synchron tanzen die Mädels eine Performance, die für einen Clip gedacht ist, der immer und immer wieder gesendet wird? Zu diesem Zwecke sollte das erste No Angles Video von den New Angels nachgestellt werden.
Bahar sah während dieser Jury Bekanntgabe total krank aus wie sie da auf der Couch saß. Sie hatte ja Augenränder sah groß wie das Great Barrier Reef! Hab mir da ein bsichen sorgen gemacht.

Popstars Choreografie

Sofort wurden die Mädchen in 2 Gruppen aufgeteilt.
In der ersten waren Selma, Kati, Romina, Mandy und Senna, in der zweiten Kristina, Bahar Leo und Ari.

Bei den Proben fiel mir auf: Wo ist denn die Vanessa? Sie war nicht auf der Couch bei der Verkündung des Daylight-Videodrehs, und jetzt war sie auch in keiner Gruppe? Sollte sie aufgegeben haben? Aber dann einfach so sang- und klanglos? Das wäre doch irgendwie merkwürdig. Na ja, auf jeden Fall war sie nicht da. 

Die ersten Schritte hatten Romina und Kati sehr schnell gelernt, so dass D! sich verzog und es den beiden überließ, den Rest der Gruppe zu coachen.
D! kritisierte dann vor allem Dingen die fehlende Synchronität, Romina war zum Beispiel zu sehr "Over the Top" und nicht relaxed genug und Mandy tanzte wie ein verängstigtes Rehkitz.

Sie mir in die Augen, Kleines!

Nach diesem Motto trainierten alle jetzt die sogenannten Close-Ups, d.h. Nahaufnahmen, die direkt auf das Gesicht gerichtet sind. Die Mädels sollten lernen, große, aber auch kleine und dezente Gefühle per Mimik zu transportieren. Zu diesem Zweck saßen alle vor einem Spiegel und spielten mit den Möglichkeiten und Facetten, die jede in ihrer Mimik hatte oder zu entdecken versuchte.
Meiner Meinung nach waren Selma, Mandy und Bahar sehr stark bei dieser Übung, aber Kati wurde am meisten hervorgehoben.

Ich brauch mal Pause 

Gegen Mittag des nächsten Tages war absolute Stille im Bandhaus. Die Mädchen hatten den ganzen morgen trainiert und waren nun völlig geschafft. Alle legten sich schlafen. Dies schmeckte D! überhaupt nicht. 2 Minuten hatten alle Zeit um sich unten bei ihm zu melden.Es gab eine gehörige Standpauke und alle Mädchen wurden zum trainieren geschickt, Der Tag ist zum arbeiten und die Nacht zum schlafen, sagte der D!.

Der Videodreh

Daniel Brauer, der schon mit solchen "Größen" wie Sandy Musikvideos drehte, sollte der Regiesseur für unsere neuen Engel sein. Vor allem komme es ihm auf Ausdrucksstärke und Synchronität in der Performance an, genau das, was die Tage vorher geprobt wurde.

Selma durfte als erstes zum Close-Up vor die Kamera, konnte aber leider nicht so begeistern, wie ich es mir für sie erhofft habe, da ja gerade die Ausstrahlung ihr größter Pluspunkt ist. Leo fiel ebenfalls nicht positiv auf, sie bewegte sich zu wenig und zeigte dann eine Geste, die der Regiesseur nur als billig bezeichnen konnte. Aber ein Naturtalent gab es dann doch, denn die Kamera scheint Bahar zu lieben.

 Dann ging es weiter zur Gruppenchoreografie, bei der eigentlich alle Mädchen versagten. es gab nicht ein Take, bei dem eine Gruppe synchron getanzt hat. Kristina, Ari und Vanessa wurden vor allem kritisiert, ebenso Senna und Mandy. Gute Worte hatte der Daniel Brauer eigentlich nur für Leo übrig, nur leider nützt es für das Gesamtbild nichts, wenn eine Person von fünf synchron tanzt.

Dieser Videodreh war so ein Debakel, das der Regiesseur bei D! anrief und ihm sagte, das er jetzt schon wüsste, wer von den letzten 10 es später schaffen könnte ein Popstars zu werden und wer nicht.Diese ganze Situation ging an den Mädchen natürlich nicht spurlos vorbei und alle waren verunsichert, als sie zurück ins Bandhaus gebracht wurden. 

Wie entscheidet die Jury? 

Was für Schlüsse wird die Jury aus den Erkenntnissen des Video-Dreh Tages ziehen? Aus diesem Grunde traf die Jury am nächsten morgen zusammen um zu beratschlagen, wie weiter vorgegangen werden könne. Alle 3 schauten sich die Close-Up Clips von allen 10 Girls an, genauso wie die Gruppen-Performance.

Leo wirkte für die Jury zu angestrengt und zu überlegt.

Selma kam nicht natürlich rüber.

Vanessa war eine totale Katastrophe im Close-Up.

Kristina wirkt auf die Jury gar billig.

Bahar begeisterte die Jury jedoch genauso wie dem Daniel Brauer am Tag zuvor. 

Nun traf die Jury einen harten Entschluss. Nina unterbreitete den Vorschlag, das die Mädchen, die klare und ähnliche Schwächen zeigten beim Video-Dreh, gegeneinander bzw. miteinander ein Duett singen sollten und die Schwächere müsste gehen.

Die Entscheidung wird verkündet!

Mit diesem Entschluss tart die Jury vor unsere Mädels. D! machte den Mädchen noch einmal deutlich, dass sie jetzt im Moment Quantensprünge von dem enfernt seien, was die Jury erwartet hätte. Dies hätte nun folgende Auswirkung: Es würde Duette geben mit den schwächeren Mädchen, pro Paar ein Gesangs- und ein Tanzduett. Die Stärkere der Beiden wäre in der nächsten Runde, die Schwächere müsse gehen. Die schockierende Nachricht: Es wird 3 Duette geben, also würden 3 Mädchen nach Hause fahren.

Als erstes mussten Leo und Vanessa die Bühne betreten. Und so stand die erste Duett Paarung fest. Das zweite Pärchen bildeten Ari und Bahar. Sie erzählten, das der Regiesseur eigentlich zu beiden sagte, sie seien gut. Diesen Eindruck bestätigte die Jury und so waren beide für die nächste Bandhausfolge gesetzt.

Senna und Kristina waren die nächsten vor der Jury. Senna hatte ihre Schwächen bei der Choreografie, Kristina in der Ausstrahlung bei den Close-Ups. Da beide eine ähnliche Stimme hätten entschied sich die Jury bei der zweiten Duett Paarung für diese beiden.

Es gab aber 2 Mädels, die hatten de "geflashed". Es gab da 2, die waren frisch und Mädchen-Like, die wirkten natürlich, die waren präsent und dazu noch wunderschön. Gemeint sind natürlich Romina und Kati. Somit standen die 4 fest, die diesmal nicht darum fürchten mussten, auszuscheiden. Aber auch die letzte Duett Paarung stand somit fest. Es waren Mandy, die ihre Stärken bei den Close-Ups, aber klare Schwächen im Tanz hatte, und Selma, bei der die Jury (genaus so wie ich) schockiert war, wie unnatürlich sie vor der Kamera wirkte.

Die Popstars Paarungen

Leo gegen Vanessa

Gesang: "Don't let the sun go down on me"

Tanz: "Nasty Girl"

 
Selma gegen Mandy

Gesang: "Feel so Bad"

Tanz: "Dot Com"

 

Kristina gegen Senna

Gesang: "Let Go"

Tanz: "Promiscuous"

 

Das Popstars Training

Bevor es zum Training gehen konnte traf Senna eine schwere Entscheidung. Sie wollte das Bandhaus verlassen. Ausgerechnet ihre "Gegnerin" Kristina konnte sie jedoch davon überzeugen, weiter an ihrem Traum zu arbeiten.

D! trainierte dann mit Selma und Mandy die Performance. Ein großes Lob und Hut ab von mir für Romina, die sich bereit erklärte, mit den beiden Mädchen gemeinsam zu trainieren und zu helfen, damit später die Performance sitzt.

Dann kam erneut eine Mandy-Schrecksekunde für mich. Sie hatte für den Moment die Hoffnung und die Kraft verloren und wollte aufgeben, doch zum Glück konnten D!, Romina und Selma sie wieder aufbauen und so wurde weiter trainiert.

Ich möchte hier mal diese wahnsinnig tolle Kollegialität besonders loben. Diese Mädchen stehen sich im direkten Duell gegenüber und dann überredet Kristina die Senna zum weitermachen und Selma tröste die Mandy und spendet ihr Kraft. Echt sehr, sehr schön. Senna fiel dem D! beim Training besonders auf, sie habe endlich beim tanzen den richtigen Biß entwickelt.Dieter Falk sah die stimmlichen Vorteile auf der Seite von Mandy und Senna in ihren jeweiligen Duett Paarungen.

 

Das Popstars Top

Am Abend vor der Entscheidung wurde den Mädels wieder eine kleine Auszeit gegönnt. Sie durften ihre Kreativität entfalten und jede für sich ein Popstars Top entwerfen. Einer der Entwürfe würde dann sogar als Merchandise in den Verkauf gehen.

Die Entscheidung, aber ohne Nina

Obwohl Nina nicht anwesend sein konnte, schickte sie den Mädels einige liebe Worte auf einer DVD und wünschte allen viel Glück und Kraft.Nun ging es für die 6 Duett Sängerinnen zur Entscheidung, die restlichen 4 mussten im Bandhaus auf ihre Freundinnen warten.Die Jury stellte noch einma klar das auch sie ein kribbeln im Bauch haben und sich die Entscheidung nicht leicht machen würden. 

Als erstes sollten dann Leo und Vanessa ihr Duett vortragen.

Wie immer findest ihr meine Kritik zu den Auftritten im Forum, und zwar zu dieser Folge hier.

Popstars Bandhaus zweite Woche Kritik

Die Jury verkündete ihre Entscheidung nach einiger Zeit der Beratung. Natürlich war Leo von der Tanz-Performance her Vanessa klar überlegen. Doch sahen D! und Dieter die stimmlichen Vorteile bei Vanessa. Dieter lobte besonders das rauchige in Vanessas Stimme und den hohen Wiedererkennungswert den sie besitzt.

Die Jury entschied, das die tänzerichen Vorzüge von Leo nicht die stimmlichen Defizite wettmachten und deshalb konnte Vanessa sich freuen, sie war eine Runde weiter. Leo verabschiedete sich von der Jury und ging dann mit Vanessa unter Tränen ins Bandhaus zurück. Den anderen sagt sie, dass sie nicht nochmal bei einem Casting mitmachen würde. 

Es folgte der Auftritt von Mandy und Selma, die immer noch Tränen in den Augen von der Verabschiedung Leo's hatten.

Doch dann folgte der Wahnsinn. Eine so starke Performance, das D! nicht nur Tränen in den Augen hatte sondern seine Gefühle nicht mehr bei sich halten konnte und richtig weinte. So toll waren die Stimmen von Selma und Mandy. Vor lauter Emotion vergaß D! sogar, das noch eine Tanz-Choreo folgen sollte. Das war ein Moment, dann muss man als Popstars Fan gesehen haben.

Die Jury entschied sich dafür, das es Mandy in die nächste Runde schaffen sollte. Ihre Stimme war einfach stärker.Selma wurde sofort von allen aufgefangen und trug ihr Ausscheiden mit Fassung. Bei ihr überwiegte der Stolz, so weit gekommen zu sein. Doch nachdem sie wieder bei ihren Freundinnen im Bandhaus war konnte sie die Tränen auch nicht mehr zurückhalten.

 Senna und Kristina zum letzten Duett

Beide waren sich nach dem Auftritt einig. Selbst in den Proben haben sie besser performed als hier und sie könnten sich nicht beschweren, wenn heute beide rausfliegen sollten. Doch die Jury entschied sich für ein Mädchen. Senna durfte im Bandhaus bleiben. Der Jury imponierte ihre Leistungssteigerung im Tanz, obwohl dieser noch weit entfernt von einer Bühnentauglichkeit sei, die Steigerung zum Anfang sei der wichtige Punkt.

Kristina, so enthüllte die Jury, gehörte immer schon zu den Favoriten. Doch sie konnte ihren Vorsprung vor den anderen Mädchen nicht ausbauen, sondern er wurde immer kleiner und schlussendlich wurde sie überholt.Somit trafen alle Mädchen noch ein letztes mal zu zehnt im Bandhaus zusammen. Die Trauer war riesengroß und Unverständnis machte sich breit.

"Wie man solche Talente gehen lassen kann, verstehe ich nicht", äußerte sich Romina.

Am meisten von den dreien litt aber Leo, die ihr Ausscheiden als persönliche Niederlage empfand. 

Alles klar...? 

Oder doch nicht? Denn obwohl die Entscheidung getroffen war, diskutierten D! und Dieter immer noch über die eben gesehenen Performances.Die beiden fingen sogar an, ihre Entscheidungen in Frage zu stellen. Doch was sollte dies für die Mädchen bedeuten?

Schlußendlich fuhren Dieter und D! zu den Mädchen im Bandhaus.

Erstmal erkundigten sie sich nach dem Wohlbefinden der Mädchen bevor sie auf ihr eigentliches Thema zu sprechen kamen.

D! sagte, dass er während seiner ganzen Zeit bei Popstars noch nie so eine knappe Entscheidung treffen musste wie bei einem der 3 Duette.

Die Jury enschuldigte sich bei Selma und Kristina, denn sie waren auch super, aber sie baten Leo darum, doch im Bandhaus zu bleiben! Eine so tolle Tänzerin konnten sie nicht einfach so wegen einer knappen Entscheidung ziehen lassen.

Leo war natürlich überglücklich und alle freuten sich mit ihr auf die nächste Runde bei Popstars. 

Meinen herzlichen Glückwunsch zum erreichen der 3. Bandhausfolge an:

Leo, Romina, Bahar, Mandy, Kati, Senna, Vanessa und Ari.

 

 

 

Und natürlich meine Allerbesten Wünsche an Selma und Kristina.Die beiden haben bei Popstars bewiesen, das doch sehr viel in ihnen steckt.Selma war absolut umwerfend. Ihre Ausstrahlung, beneidenswert. Schade das Krist krank war, sonst wäre sie bestimmt auch noch mehr aufgefallen. Aber ich muss sagen, so symphatisch wie bei Raab war Kristina noch nie! Alle, die das verpasst haben, die haben echt was verpasst. 

Ich werde natürlich für die beiden einen Abschiedstext schreiben, ähnlich dem für Elvira, doch jetzt ist es 2:03 Nachts und ich möchte noch die Kritik zu den Auftritten schreiben, so dass ich die Abschiedstexte erst am Wochennende schreiben kann, aber dann werden sie hier (für Selma) und hier (für kristina) zu finden sein.

 Ich hoffe, euch hat mein kleiner Bericht gefallen???

Dann laßt uns doch gemeinsam auf nächsten Donnerstag, ok?



Partner Links: Augenlaser